About…

Twangin’Chillin’Roarin’60sInstrumentalSurf from Schulau Beach!

Perlende Gitarren, große Melodien, rasende Beats, Südseewellenträume und Sprrrring Reverb from Hell… The Typhoons are back!

1997 in Schulau am Elbstrand (somewhere stromabwärts von St. Pauli) gegründet, spielen The Typhoons klassischen 60s Surf-Sound mit zeitgemäßem Punch, waren auf Tour mit den Surfaris, Splashdowns, Stevie and his Sideburns, Razorblades, und haben drei eigene CDs/LPs und Songs auf diversen Samplern veröffentlicht.
Nach zwei Gastspieljahren des brasilianischen Trommelwunders Davi Rodriguez surfen sie jetzt wieder mit Original-Gründungstrommelmeister Rudolpho da Voigto durch eine wilde musikalische Brandung aus versunken geglaubten Klassikern, eigenen Klassikern der Zukunft und Top-Hits von Slayer bis Blondie, von Schulau bis Waikiki!

„Ein Tsunami des musikalischen Entertainments!“ (W. Putin)
„Total abgefahrener Scheiss, Mann!“ (C. Wurst)
„WTF?!“ (Anonymous)

Diskografie:

2001 – „THE TYPHOONS“ (String Records SR 200217 / LP 10″)
2002 – „THE TYPHOONS“ (Kamikaze Records KK-CD-014 / Split CD mit The Splashdowns),
2007 – „VON SCHULAU NACH WAIKIKI“ (Eigenproduktion / CD)
2008 – „4 FINE TWANGERS“ (Eigenproduktion / CD ep)

begeisterte Presse:

„The Typhoons spielen ihren Sound so perlend und lupenrein, dass es den waschbrettbäuchigsten Surfer vom Brett bläst.“ Szene Hamburg

„The Typhoons bieten sehr traditonellen Surf. Ihre Musik ist sehr klar und musikalisch bis ins allerletzte Detail perfektioniert. Eine großartige Band, die man so nicht in Deutschland vermuten würde.“ Banzai!

„The Typhoons blow away with a tight, twangy Dick Dale influenced sound packed with reverb. Each of their original songs is outstanding, with everything a surf aficionado loves to hear.“ The Continental

„The Typhoons are a very cool surfband with strong writing and playing, and with songs that are well recorded with complimentary mixes. This 10incher is worth seeking out!“ Reverb Central